Ableitströme

Hochfrequente Signale, wie sie z.B. ausgangsseitig bei Frequenzumrichtern entstehen, können Ströme über kapazitive Wege entstehen lassen.

Diese werden z.B. durch Leitungen und dem Erdpotential oder durch Ableitkondensatoren in Funkentstörfiltern gebildet.

 

Bei Einsatz von RCDs (FI-Schutzschaltern) können diese Ströme zu fehlerhaftem Verhalten führen. Ebenso können konventionelle Funkentstörfilter zu Problemen in IT-Netzen oder in medizinischen Anwendungen führen.

 

 

Die Lösung

In Bereichen, in denen nur geringe Ableitströme toleriert werden können (z.B. in medizinischen Anwendungen) kommen spezielle ableitstromarme Filter zum Einsatz.

 

Bei Einsatz von Frequenzumrichtern in Verbindung mit RCDs können spezielle Filter eingesetzt werden, die sowohl den Filterableitstrom als auch den Ableitstrom über Motorleitung und Motor reduzieren.

Dies ist unter Umständen bis in Bereiche < 30 mA möglich, so daß auch in Verbindung mit Frequenzumrichtern (allstromsensitive) RCDs für Personenschutzzwecke eingesetzt werden können.

Direkteinstieg

Informieren

Bild: Thinkstock

FAQ »

Häufig gestellte Fragen


Kontakt

Bild: Thinkstock

 

EMV Hotline

0 71 54 - 82 05 60

 

email Kontakt »